Cong Prima 10

Technische Daten



Messbereich


Wasserdämpfe

Kohlenwasserstoffe

TPU 2.848.004,
TPU 2.848.004-01
TPU 2.848.004-01, -02
TPU 2.848.004,
TPU 2.848.004-01
TPU 2.848.004-02

-30 bis +30°C

-50 bis +10°C
-30 bis +30°C

-30 bis +10°C
Absolute Fehlergrenze bei den Taupunkt-Messungen

Wasserdämpfe
Kohlenwasserstoffe

±0,25, ±1°C
±1°C (reines Propan)
Zyklusdauer der Taupunkt-Messung

TPU 2.848.004
TPU 2.848.004-01
TPU 2.848.004-02

10 bis 30 min

20 bis 120 min
Temperatur

-20 bis +50°C
Druck

TPU 2.848.004
TPU 2.848.004-01
TPU 2.848.004-02

bis 10 Pa

bis 25 Pa
Durchschnittlicher Gasdurchfluss durch die Messkammer des Taupunkt-Wandler

kleiner als (1-2) Norm.l/min
Durchschnittlicher Gasdurchfluss durch einen Kanal für die zusätzliche Abkühlung (falls der Taupunkt unter 30°C gemessen wird)

TPU 2.848.004-01(-02) mit SGA 2.848.003(-02)

kleiner als 15 Norm.l/min
Explosionsschutz-Arkierung des Taupunkt-Umwandlers

ATEX certified to II 2G EEx d IIA T5,
certified number PTB 06 ATEX 1018
Schutzart der TPU-Hulle

IP54
Stromversorgung

extern 220V/50Hz
Gesamtgewicht

bis ca. 25 kg

Bitte beachten Sie Folgendes: da unsere Produkte kontinuierlich weiterentwickelt werden, können sich Produktdaten- und Spezifikationen ohne vorherige Ankündigung ändern



Russia English Deutsch



Online Sicherheit

Der Taupunkt-Analysator Cong-Prima-10 ist ein automatischer Kondensations-Hygrometer zur Messung des Wasser- und Kohlenwasserstoff-Taupunktes in Gasen wie Erdgas, in der Luft sowie Gasgemischen. Zur Taupunkt-Messung wird ein abkühlender Spiegel eingesetzt.

Das Gerät kann im Bereich der industriellen Gasaufbereitung, zur Qualitätskontrolle in den Stationen der Gewinnung, Förderung und der Gaslagerung, sowie zur Kontrolle der Gasentfeuchtung in den Gasflaschenfüllstationen für Kraftfahrzeuge und zur Kalibrierung von Hygrometern, Feuchtegas-Generatoren und in Eichlabors, eingesetzt werden.